Dienstag, 21. Juni 2022

Alltägliches (222)

Diesen Besen habe ich 
kürzlich entsorgt.
Die werden nie erwachsen

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Aber nicht in der Wohngemeinschaft, in der ich auf Madeira lebe. Zu meinen Freundschaftsdiensten gehört die Sauberkeit im Haus, die zwar nicht leicht aufrecht zu erhalten ist, aber ich gebe mir jeden Morgen die größte Mühe. Dafür habe ich jüngst zwei neue Besen gekauft. Den einen habe ich in den Waschmaschinenraum gestellt, den anderen auf meinen Balkon. Eine Woche später gibt es diese Besen nicht mehr. Der aus dem Waschmaschinenraum ist kaputt, die Einzelteile hat jemand auf dem Hof verstreut,  der andere ist von meinem Balkon gestohlen worden. 

Für den Diebstahl von meinem Balkon kommt nur einer infrage. Ich habe ihn soeben im Treppenhaus zur Rede gestellt. Er bekam seine Zähne nicht auseinander und verschwand wieder in seinem Zimmer. Das ist typisch für diese Wohngemeinschaft. Alle benehmen sich wie die kleinen Kinder, die sich die Augen zuhalten, wenn sie etwas angestellt haben, weil sie meinen, dass sie nicht gesehen werden können, wenn sie selbst nichts sehen.

Weitere Informationen über diese Wohngemeinschaft 

Donnerstag, 16. Juni 2022

Fotogen

 

Das e-book.
Die Print-Ausgabe

Geschaffte und nicht Geschaffte

 Nicht alle Touristinnen und Touristen können es bis ins   Foto-Buch "Madeiras fotogene Touristen" schaffen.   Dafür  reicht der Platz nicht.   Doch hier ist Platz für   diejenigen, die es nicht geschafft haben, aber beinahe geschafft hätten. 

 Der Klick zum Foto-Buch Gebundene Ausgabe

Nicht im Foto-Buch
Luft anhalten,
damit das Bild
nicht verwackelt.
Foto: Tjaden



Madeira-Alltag 2022 (II)



Am Fenster.
Foto: Tjaden
Nicht nur in Camara de Lobos
"Haben Sie mal einen Euro?"
Hier klicken

In der Klinik
Regierungschef soll schöner werden

Nicht verwunderlich
Die Antwort kennt nur der Querdenker

Kaum noch Thema
Corona verschwindet aus den Medien

Entsetzte Touristen
Was haben diese Architekten gegen Madeira?

Auf Gott schauen?
Die religiösen Seiten des "Jornal da Madeira"

CTT Express
Zwei Bücher-zwei Postboten

Ist wohl ein Fehler gewesen
Das jähe Ende eines Radweges

Kaffee schon auf dem Tisch
What a wonderful world

Reichlich zu futtern
Tauben, kommt in diese Küche

Sex in Funchal
Sie treiben es auf der Straße

Für ein starkes Europa
Conny aus Wien hat gesagt

Estrada Monumental
Schreie aus einem blauen Kastenwagen

Opposition auf Madeira
Warten auf den Messias?

Christliche Feiertage
Und niemand geht hin