Dienstag, 16. August 2022

Seite eins




👉 Mein Madeira-Tagebuch: Wie ein Schuss

Liebe Autofahrer: Sem carta weiß man das wohl nicht

👦👧 Liebe Kinder: Was für euch wichtig sein könnte-LaufräderKunstwerke, böse Mütter

⚽ Benfica Lissabon: Ein deutscher Trainer und die Besonderheiten des Fußballs in Portugal

🚓 Spitz- und andere Buben: Auto überschlägt sich

👉 Alltägliches: Maria und Jesus: Inniges Verhältnis? 

🏠 Wohnen auf Madeira mit RB Living: Brotkasten für "fucking german nazi"

Druck-Bar 2022 (II)

Den oder einen ähnlichen
sollten Sie haben

Madeira Observer als Flugblatt 27

Tote Spinne am Konsulats-Eingang
Hier ausdrucken

Madeira Oberserver als Flugblatt 28
Wenn man überall falsch ist

Madeira Observer als Flugblatt 29
In Funchal wird ein Radweg vermisst

Madeira Observer Flugblatt 30
Für die lieben Autofahrer

Madeira Observer Flugblatt 31
Ein Wort wie ein Schuss

Madeira Observer Flugblatt 32
Wohnen auf Madeira mit RB Living: Ein vorbildlicher Polizeieinsatz

Hintergründe

 📢 Wissenswertes: 251 060 Kinder, Frauen und Männer auf Madeira 💻 Schulen werden digital  🔎 Die Geschichte von Madeira-erforscht im Madeira Story Centre 🏠 Wohnen auf Madeira 🚗 Die Estrada Monumental 💨 Museen auf Madeira  🐛 Die letzten Geheimnisse der Tierwelt auf Madeira

👍 Abseits der Touristenpfade: Eine gemütliche Gaststätte hoch zu Berge

Meinungen/Das Wetter

 


👍Wortmeldungen: Beeindruckende Kunstwerke von Kindern


Madeira-Alltag in Bildern

Luisa hat den Durchblick.
Foto: Heinz-Peter Tjaden
Mit der Kamera unterwegs


Schnappschüsse von Heinz-Peter Tjaden (Sao Martinho) und Hans Michel (Leipzig), aufgenommen bis Ende Februar 2021














Madeira-Alltag 2022 (II)




Bilderbuch-August.
Foto: Heinz-Peter Tjaden
Nicht nur in Camara de Lobos
"Haben Sie mal einen Euro?"
Hier klicken

In der Klinik
Regierungschef soll schöner werden

Nicht verwunderlich
Die Antwort kennt nur der Querdenker

Kaum noch Thema
Corona verschwindet aus den Medien

Entsetzte Touristen
Was haben diese Architekten gegen Madeira?

Auf Gott schauen?
Die religiösen Seiten des "Jornal da Madeira"

CTT Express
Zwei Bücher-zwei Postboten

Ist wohl ein Fehler gewesen
Das jähe Ende eines Radweges

Kaffee schon auf dem Tisch
What a wonderful world

Reichlich zu futtern
Tauben, kommt in diese Küche

Sex in Funchal
Sie treiben es auf der Straße

Für ein starkes Europa
Conny aus Wien hat gesagt

Estrada Monumental
Schreie aus einem blauen Kastenwagen

Opposition auf Madeira
Warten auf den Messias?

Christliche Feiertage
Und niemand geht hin

Die Melodien der Meere
Atlantik hört man nicht

Behördengänge
Und überall bin ich falsch

Beschimpfungen
Fucking german Nazi

Fotogen

 

Das e-book.
Die Print-Ausgabe

Geschaffte und nicht Geschaffte

 Nicht alle Touristinnen und Touristen können es bis ins Foto-Buch "Madeiras fotogene Touristen" schaffen. Dafür  reicht der Platz nicht. Doch hier ist Platz für diejenigen, die es nicht geschafft haben, aber beinahe geschafft hätten. 

 Der Klick zum Foto-Buch Gebundene Ausgabe

Ebenfalls fotogen: Im
Radio haben sie auch
für die Straßenreinigung
Regen angesagt.
Foto: Heinz-Peter Tjaden

Montag, 15. August 2022

Die Tierwelt auf Madeira

Der Pionier. Foto: Tjaden
Wovon ernähren sich Mauereidechsen?

Der "Madeira Observer" enthüllt letzte Geheimnisse der Tierwelt auf Madeira. Heute: die Mauereidechsen. Wir alle haben uns doch schon immer gefragt: Wovon ernähren sich diese Tiere? Die huschen doch nur durch die Gegend. Kaum sieht man sie, sind sie schon wieder weg. Heinz-Peter Tjaden lüftet in einem Bilderbogen das Ernährungs-Geheimnis. Staunen Sie hier

Alltägliches (232)

Für Maria ist der Fahrstuhl
nach oben nicht besetzt.

Mariä Himmelfahrt: Solch ein Verhältnis ist innig?

Dass der 15. August auf Madeira ein Feiertag ist, erfuhr ich, als ich die Seite einer Behörde aufrief und dort mitgeteilt bekam, dass die Behörde heute geschlossen ist. Soeben googelte ich den Grund für diesen Feiertag. Er lautet: Mariä Himmelfahrt. Das sagte mir nicht viel. Auf katholisch.de fand ich den Hinweis, dass im Mittelpunkt dieses Festes "die innige Beziehung Marias zu ihrem Sohn Jesus" stehe.

Da schoss mir wieder einmal der Gedanke durch den Kopf, dass die katholische Kirche eine gewisse Meisterschaft im Entwickeln von Märchen hat. Wenn wir davon ausgehen (was sehr schwer fällt wegen der vielen unterschiedlichen Darstellungen), dass in der Bibel das Leben von Jesus einigermaßen korrekt geschildert wird, stellen wir erst einmal fest, dass wir über seine Kindheit und Jugend so gut wie nichts erfahren. Es gibt da die Geschichte von Jesus als Kind im Tempel. Bei diesem Tempelbesuch soll er für Verwunderung bei den Gelehrten über seine Erkenntnisse gesorgt haben. Allerdings wird dafür kein einziges Beispiel genannt-und über die Eltern von Jesus liest man mit großer Verwunderung, dass sie ihren Sohn nach der Reise nach Jerusalem erst nach drei Tagen vermisst haben. 

Dann gibt es noch die Geschichte von einer Hochzeit, bei der der Wein knapp wird. Maria weist ihren Sohn darauf hin, er fragt sie laut Johannes-Evangelium: "Was willst du von mir, Frau? Meine Zeit ist noch nicht gekommen." Er nennt sie also nicht Mutter und verhält sich auch noch wie ein Flegel. So soll er sich auch benommen haben, als Maria und seine Brüder mit ihm sprechen wollten. Er ließ sie abweisen, ohne sie auch nur eines Blickes zu würdigen. 

Mein Verhältnis zu meiner Mutter sah anders aus. 

Samstag, 13. August 2022

Polizeibericht 2022 (II)

Berichte aus
dem ersten Halbjahr

Die Übersicht verloren

Sao Roque-1. Juli 2022. Ein 43-Jähriger ist gestern Abend vom Weg abgekommen. Die Strecke wurde so holprig, dass er vom Rad fiel und sich im Gesicht verletzte. Außerdem bekam er einen Schlag auf den Kopf.

Mit Motorrad verunglückt

Camara de Lobos-2. Juli 2022. Im Gewerbegebiet sind bei einem Motorradunfall der Fahrer und der Beifahrer verletzt worden. 

Drei Verletzte bei Zusammenstoß

Ribeira Brava-2. Juli 2022. In einem Tunnel sind ein Mietwagen und ein Lieferwagen zusammengestoßen. Bei diesem Zusammenstoß wurde die Familie (Mutter, Vater, sechsjähriges Mädchen), die in dem Mietwagen saß, verletzt.

Er weiß nicht mehr, wo er ist

Camara de Lobos-3. Juli 2022. Ein Mitte Zwanzigjähriger ist heute Nacht von der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht worden, weil ihn das Rauschgift "Bloom" orientierungslos machte. Bei diesem Rauschgift handelt es sich um eine synthetische Abwandlung eines illegalen Rauschgiftes. Mit der Abwandlung sollen die Gesetze umgangen werden.

Rauschgiftbande zerschlagen

Funchal-5. Juli 2022. Die Polizei hat eine kriminelle Organisation zerschlagen, die mit synthetischem Rauschgift handelte. Die Operation trug den Namen "Operation Fratria".

Viele Verletzungen

Funchal-7. Juli 2022. Auf der Rua do engenho Velho hat sich ein 20-jähriger Motorradfahrer Verletzungen am ganzen Körper zugezogen.

Angriff mit Bügeleisen

Funchal-8. Juli 2022. Ein 30-Jähriger ist heute Morgen mit einem Bügeleisen angegriffen worden. Er wurde am Kopf verletzt.

Autofahrer läuft weg

Sao Martinho-9. Juli 2022. Die Unfallursache kann noch nicht ermittelt werden, weil der Autofahrer verschwunden ist: Auf der Avenida D. Teodoro krachte heute Morgen ein Auto gegen einen Laternenpfahl. 

Zusammenstoß fordert vier Verletzte

Porto Santo-10. Juli 2022. Bei einem Zusammenstoß zwischen Flughafen und Dorf sind heute Morgen vier Erwachsene verletzt worden. Die beiden Babys, die ebenfalls in den Autos waren, blieben unverletzt. 

Leicht verletzt

Funchal-11. Juli 2022. Ein 64-Jähriger ist heute Nacht auf der Avenida do Mar von einem Auto angefahren worden. Er wurde leicht verletzt.

Auto kippt um

Funchal/Camara de Lobos-12. Juli 2022. Das Auto einer 62-Jährigen ist heute Früh umgekippt, als es auf die Schnellstraße von Funchal nach Camara de Lobos abbog. Die Fahrerin wurde aus dem Fahrzeug befreit und war während der Fahrt ins Krankenhaus ohnmächtig.

Beinbruch bei Zusammenstoß

Funchal-13. Juli 2022. Auf dem Caminho do Monte sind heute Vormittag ein Taxi und ein Korbschlitten zusammengestoßen. Ein Mann brach sich ein Bein.

Sturz auf nasser Straße

Funchal-15. Juli 2022. Auf nasser Straße hat ein Motorradfahrer heute Nacht die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Bei dem Sturz wurde seine 18-jährige Beifahrerin verletzt.

Schlägerei mit Waffengewalt

Funchal-17. Juli 2022. Auf der Avenida do Mar haben sich heute Früh mehrere Jugendliche eine bewaffnete Schlägerei geliefert. Ein junger Mann wurde niedergestochen. Er kam mit fünf Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Zwei Tote bei Gasexplosion

Machico-19. Juli 2022. Bei einer Gasexplosion in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses sind gestern Morgen ein 48-Jähriger und eine 72-Jährige getötet worden. Obwohl die Mieter das Gas über eine Leitung beziehen, hatte der Mann hatte eine Gasflasche in der Wohnung. Vier Mieter wurden verletzt. Bei der Explosion wurde das Haus fast völlig zerstört.

Bei Arbeit verletzt

Sao Martinho-20. Juli 2022. Auf dem Markt ist gestern Nachmittag ein Gabelstapler-Fahrer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Bein gebrochen

Cancella-21. Juli 2022. Bei einem Motorradunfall auf der Schnellstraße hat sich heute Morgen ein 19-Jähriger ein Bein gebrochen.

Polizei beschlagnahmt Rauschgift und gestohlenes Moped

Sao Roque/Santo Amoro-21. Juli 2022. Kokain und synthetisches Rauschgift, 700 Euro und auch noch ein gestohlenes Moped: Das hat die Polizei bei vier Hausdurchsuchungen beschlagnahmt. Die drei mutmaßlichen Diebe und Dealer sind zwischen 24 und 43 Jahre alt.

Bei Zusammenstoß verletzt

Funchal-22. Juli 2022. Bei einem Zusammenstoß auf der Rua Velha da Ajuda ist heute Morgen ein 31-jähriger Autofahrer verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Tödlich verunglückt

Santa Cruz-24. Juli 2022. Ein 26-jähriger Motorrad-Fahrer ist gestern Abend nach einem schweren Unfall sofort tot gewesen. 

Wald brennt

Ponta do Sol-25. Juli 2022. Sieben Feuerwehrleute bekämpfen mit drei Löschfahrzeugen einen Waldbrand. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz.

Nach Überfall mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus

Funchal-26. Juli 2022. Ein 60-Jähriger ist in der Nacht zum Dienstag auf der Rua Pedro José de Ornelas zusammengeschlagen und am Kopf verletzt worden. Seine Wunden wurden in einem Krankenhaus behandelt. 

Ehestreit mit Messer

Funchal-27. Juli 2022. Ein Paar, das Urlaub in einem Hotel am Praia Formosa macht, hat sich heute Morgen so sehr gestritten, dass es schließlich auch mit Messern aufeinander los ging. Die Frau erlitt Verletzungen an beiden Armen.

Drogen und Gewalt

Sao Roque-28. Juli 2022. Die Zahl der Raubüberfälle steigt, immer mehr Bewohnerinnen und Bewohner haben Angst: Der Drogenhandel in manchen Teilen Funchals wird zu einem immer größeren Problem, die Polizei will dem mit mehr Streifen begegnen. Außerdem finden Gespräche zwischen der Stadtverwaltung und der Polizeiführung statt.

Polizei kommt immer zu spät

Amparo-30. Juli 2022. Auch Amparo gehört in Funchal zu den Problemgebieten: Gestern Nachmittag haben sich wieder um die zehn Jugendliche eine Schlägerei geliefert. Stets geht es um "offene Rechnungen". Die Polizei, die mehrmals von Anwohnern alarmiert wurde, kam nie rechtzeitig. 

Wieder "Müll und Schande"

Funchal-31. Juli 2022. Regierungschef Miguel Albuquerque hat bereits Ende vorigen Jahres von "Müll und Schande" in der Rua das Fontes gesprochen: Wieder gab es eine Schlägerei im Kneipenviertel, die von einem 29-Jährigen provoziert wurde. Mehrere junge Leute fielen übereinander her. Als das Rote Kreuz dem verletzten 29-Jährigen helfen wollte, bedrohte er die Helfer, auch im Krankenhaus flippte er aus.

Schwerer Unfall

Porto Moniz-1. August 2022. Ein über 80-Jähriger ist gestern Morgen von einem Auto angefahren worden. Er schwebt in Lebensgefahr.

Wieder ein Brand

Trompico-2. August 2022. Hirten haben die Feuerwehr alarmiert: In den Höhenlagen brennt es. 

Bitte melden

Machico-3. August 2022. Die Auto-Besitzerin will die Polizei nicht einschalten, sie hofft immer noch, dass sich der Verursacher bei ihr meldet. Ihr Auto, das neben der Kirche "Aqua de Pena" parkte, wurde gestern Abend gegen Mitternacht beschädigt. 

Motorrad schleudert über Estrada Monumental

Funchal-4. August 2022. Ein 16-Jähriger hat sich gestern Nachmittag bei einem Motorradunfall auf der Estrada Monumental verletzt. Das Motorrad schleuderte gegen mehrere Fahrzeuge am Straßenrand.

Wieder Motorrad-Unfall

Funchal-5. August 2022. Auch heute Morgen ist ein Motorradfahrer verunglückt. Der 24-Jährige erlitt bei einem Sturz auf der Rua Pico de Sao Joao Verletzungen an Armen und Beinen. 

Feuerwehr befreit Autofahrerin

Sao Martinho-6. August 2022. Eine 60-jährige Frau ist gestern Nachmittag von der Straße abgekommen, sie wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Zusammenstoß mit Auto

Funchal-7. August 2022. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 26-jähriger Motorradfahrer auf der Estrada do Aeroporto verletzt worden. 

Raubüberfall auf offener Straße

Sao Martinho-8. August 2022. Eine 80-Jährige ist gestern Abend auf der Travessa do Papagaio Verde überfallen und ausgeraubt worden: Laut Zeugenaussagen wurde sie aus einem Auto angesprochen. Als sie das scheinbare Hilfsangebot beim Tragen ihrer Taschen abgelehnt hatte, sprang einer der Männer aus dem Auto und entriss ihr die Taschen. Die 80-Jährige stürzte und krümmte sich vor Schmerzen. Nachbarn halfen ihr.

Kilometerlange Staus

Funchal/Machico-9. August 2022. Kilometerlange Staus auf der Schnellstraße Funchal-Machico: Nach Zusammenstößen von drei und von fünf Fahrzeugen fährt nichts mehr. Die gute Nachricht: Verletzte hat es nicht gegeben.

Kalte Dusche

Funchal-11. August 2022. Vielleicht hilft eine kalte Dusche: Ein nackter Mann, um die 40 Jahre alt, rennt durch Funchal. Die Feuerwehr ist schon da. 

Auto überschlägt sich

Santa Cruz/Funchal-13. August 2022. Auf der Schnellstraße von Santa Cruz nach Funchal hat sich heute Morgen ein Auto überschlagen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt. 

Freitag, 12. August 2022

Alltägliches (231)

Sprüchesammlung
an meiner Zimmertür.
Foto: Heinz-Peter Tjaden


Was man über mich in der Wohngemeinschaft sagt

11. August 2022. An meiner Tür in unserer Wohngemeinschaft (WG) gibt es etwas Neues: Einen Hinweis auf das, was man sich über mich erzählt. Sonst vergesse ich eines Tages noch einen der Sprüche. Und das muss vermieden werden.  

Ganz neu ist der Spruch der Mieterin J. aus Zimmer A. Sie nannte mich heute gegen 9 Uhr einen "fucking german nazi", weil ich sie auf eine schlimme Verschmutzung der Toilette hinwies, die von einem mit ihr befreundeten WG-Mitglied verursacht worden war. Ich solle doch nach Hause abhauen. 

Dieser Teil des Spruches kam mir bereits bekannt vor. Den hatte sie von einem Telefonterroristen abgekupfert, der gestern 20 Minuten lang immer wieder mein Handy klingeln ließ, weil ich mir bei seinem Anruf auch den Satz "go to your country" nicht gefallen lassen wollte. Als Arbeitgeber gab er die Immobilienfirma RB Living aus Funchal an, die mir ein Zimmer in dem Haus im Caminho do Ariero de Baixo vermietet hat. Ich stellte gegen ihn inzwischen Strafantrag. 

Die Sprüche "Motherfucker" und "Ganova fucking" stammen von zwei Brüdern, die das Haus verlassen haben und meinten, ich hätte dafür gesorgt. In Zusammenarbeit mit einem Vermieter, der mich beschimpft? Komische Vorstellung. 

Immer wenn man mich ärgern will, frage ich mich, was die Täter erreichen wollen. Ich soll mich schlecht fühlen. Ich will mich aber nicht schlecht fühlen. Schon gar nicht auf Madeira. Und so schlecht fühlen wie die Täter will ich mich schon gar nicht. Am gemeinsten finde ich übrigens die Behauptung, ich sei ein deutscher Nazi. Mein Vater wäre 1944 beinahe von den Nazis erschossen worden. Wegen angeblicher Wehrkraftzersetzung. Gerettet wurde er von den Amerikanern. Aus der Kriegsgefangenschaft geholt wurde er von einem jüdischen Kaufmann. 

"Motherfucker" ist ebenfalls unterste Schublade.

12. August 2022. Meine Nachbarn meinen nicht, dass ich ein "fucking german nazi" bin. Sie verzogen das Gesicht, als ich ihnen von dieser Beschimpfung erzählte. 

Samstag, 6. August 2022

Corona-Virus (IV)

Jornal da Madeira, 21. 4. 21

 Ende gut-alles gut?

Linke Dame: "Das Ende der Masken rückt näher."

 Rechte Dame: "Das Ende von Corona aber nicht."

Immer häufiger BA5

23. April 2022. In Portugal verbreitet sich immer mehr die BA5-Variante von Omicron. BA5 entwickelt Mutationen, die in die Zellen eindringen und die Immunität aushebeln. Noch ist die BA2-Variante in 94,4 Prozent der Fälle für die Infektionen verantwortlich, doch zwischen dem 4. und 10. April betrug der Anteil von BA5 in manchen Regionen schon 10,4 Prozent.

271 Tote

30. April 2022. Seit Beginn der Pandemie sind auf Madeira 271 an Corona gestorben. Die Maskenpflicht an belebten Orten endet am 14. Mai. 

BA.5 verbreitet sich in Portugal

Und das zu Beginn der Sommerreisezeit. Schon jetzt sind in Lissabon die Straßencafès wieder gut gefüllt. Die Hauptstadt ist überwiegend bei europäischen Wochenendtouristen beliebt. Durch die vermehrte Reisetätigkeit könnte sich die Omikron-Variante BA.5 schon bald in ganz Europa ausbreiten. Zuletzt wurden in Portugal alle Coronamaßnahmen abgeschafft, jetzt wird wieder über die Einführung der Maskenpflicht nachgedacht.

Kurier, 31. Mai 2022

Immer weniger Corona-Infektionen

In Portugal ist die Omikron-Sublinie BA.5 mit einem Anteil an den Infektionen von 84 Prozent (Stand: 5. Juni) mittlerweile die vorherrschende Variante. Auch in Deutschland steigt der Anteil an BA.5 laut dem RKI stetig an und hat sich wöchentlich von fünf auf 11,5 und zuletzt 23,7 Prozent (RKI-Wochenbericht vom 16. Juni) erhöht.

Seit rund zwei Monaten waren die Corona-Zahlen in Portugal stark angestiegen. Anfang Juni gab es noch fast 2.000 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Mittlerweile hat sich die 7-Tage-Inzidenz mit 1.111 Corona-Infektionen fast halbiert, wie aus einem aktuellen Bericht des portugiesischen Gesundheitsministeriums hervorgeht.

ZDF, 23. Juni 2022

35 Corona-Tote

Im Juli sind auf Madeira 35 Menschen an den Folgen von Corona gestorben. Im Vergleich zum Vormonat gibt es 20 Todesopfer weniger. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen lag bei 4940, im Juni betrug sie 14730.

Jornal da Madeira, 6. August 2022

Freitag, 5. August 2022

Alltägliches (230)

Bild 1 "Der Trainer von Benfica
sagt, dass er schon in verschiedenen
Ligen war"
Bild 2 "Und jede Liga habe ihre
Besonderheiten"
Bild 3 "Aber, hallo, Roger, wart ab,
bis du die Besonderheiten der
portugiesischen Liga kennst"

Deutscher Trainer muss sich auf einiges gefasst machen

Da ich täglich eine Taverne besuche, in der sich vornehmlich Fans von Benfica Lissabon treffen und ich immer den FC Porto-Fan mime, muss ich mich vor dem Liga-Start bestens informieren. Das habe ich heute getan. Ich kaufte mir die Sportzeitung "A Bola". 

Zur letzten Seite gehört stets ein gezeichnetes Gespräch von Luis Afonso zwischen einem Friseur und einem Kunden. Heute geht es um den Liga-Einstand von Roger Schmidt (55) als Trainer von Benfica Lissabon. 

Zu den Besonderheiten der portugiesischen Liga zähle ich zu allererst die Spieldauer, die bis zu 100 Minuten betragen kann, weil die Spieler besonders in der Nachspielzeit ihre schauspielerischen Fähigkeiten beweisen.   

Montag, 1. August 2022

Da muss ich hin




Eine neue Veranstaltungsseite ist am
29. September 2021 bei Facebook ins Netz gegangen.



Madeira Story Centre am
Rande der Altstadt von
Funchal.
 
























 
Themenpark in Santana

Segeln wie Columbus.
Hier klicken



Jardim da Quinta Magnólia
in Funchal:
Tennis, Squash, Fußball, 
klettern, essen und trinken.
Hier klicken
















Moderne Kunst.
Hier klicken

Impressum


Verantwortlich für diesen blog

Heinz-Peter Tjaden
Caminho do Arieiro de Baixo 5
Sao Martinho
9000-229 Funchal
Madeira
Telefon 92 615 6885
heinzpetertjaden03@gmail.com
www.heinzpetertjaden.de