Sonntag, 28. März 2021

Alltägliches (XVIII)

Starkes Foto-schwache
Schlagzeile. 

Tordiebstahl bei Blitz und Donner

Die Sonne strahlt vom Himmel, als sei nichts geschehen. Obwohl sie uns gestern schmählich in Stich gelassen hat. Alle Zeitungen berichten darüber. Die Sonne kümmert´s nicht. Dass sie uns gestern mit dunklen Wolken am Himmel, mit pausenlosen  Regengüssen, Blitz und Donner allein gelassen  hat, scheint sie schon wieder vergessen zu haben. 

Sogar der Strom ist ausgefallen. In der Halbzeitpause des Spiels Serbien gegen Portugal. Die Portugiesen führten mit 0 : 2. Im Hof unseres Hauses gab es inzwischen die ersten Seenlandschaften, das Wasser plätscherte unablässig die Hoftreppe hinunter. 

Ein Mitglied unserer WG leitete die Wassermassen um. Bis auch er aufgab.  Dafür kam der Strom wieder. Aber nur für einige Augenblicke, die jedoch ausreichten, um auf dem Fernsehbildschirm das zwischenzeitliche 2 : 2 aus Belgrad anzuzeigen, während Cristiano Ronaldo in der Nachspielzeit den 2 : 3-Siegtreffer erzielte. Im Bild erschien noch ein serbisches Verteidigerbein, das den Ball hinter der Linie erwischte und ins Feld zurückbeförderte. Weg war der Strom wieder. Und der Siegtreffer. Das Spiel wurde mit 2 : 2 gewertet.

Und die Sonne strahlt vom Himmel, als sei auch das nicht geschehen. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten