Mittwoch, 6. Oktober 2021

Medien 2021 (II)

 

Notiert auf den "Madeira Observer"
Facebook-Seiten 













Außerdem meldeten die Medien heute (15. Juli 2021), dass Ronaldo zu Benfica Lissabon wechselt. Genug (gewaschenes) Geld hätte der Präsident. Dennoch lautet das Urteil: Falschmeldung.

17. Juli 2021. Diese Meldung dürfte stimmen: Ronaldo verlängert seinen Vertrag bei Juventus Turin nächste Woche bis 2024. 

Erdbeben gemeldet

Ein Erdbeben der Stärke 2,3 auf der Richterskala wurde letzte Nacht nordwestlich von Porto Moniz Madeira gemeldet. Die Informationen über das um 20:21 Uhr aufgezeichnete Erdbeben wurden vom portugiesischen Institut für Meer und Atmosphäre übermittelt.

Jornal da Madeira bei Twitter, 19. Juli 2021

Hotel sucht Foto von Paul McCartney

Dezember 1968: Gibt es von diesem Konzert in einer Hotelbar ein Foto? Drei Übernachtungen als Belohnung. 

Blumen im Haar, 19. Juli 2021

Häusliche Gewalt-21 Morde

In den vergangenen 16 Jahren wurden auf Madeira 21 Frauen ermordet. Diese Zahl wurde dem JM von der Alternative and Response Women's Union - UMAR Madeira bekannt gegeben, die vor der häufigen Vergesslichkeit von Frauen warnt, die seit Jahren Opfer häuslicher Gewalt sind und sogar von den Behörden angezeigt werden.

Jornal da Madeira, 20. Juli 2021

NDR auf Madeira

"Madeira-Insel der Blumen" lautet der Titel einer Reisereportage, die am 15. August vom Norddeutschen Rundfunk ausgestrahlt wird. "mare tv" ist ab 14.30 Uhr zu Besuch bei Antonio Abreu, der auf der Insel Pflanzen züchtet. 


Technologie-Boom auf Madeira

„Im Moment boomt die Technologie auf Madeira. Die 27 wichtigsten Technologieunternehmen auf Madeira verdienen bereits zwischen 78 und 80 Millionen Euro und beschäftigen bereits rund 700 Mitarbeiter, qualifiziertes Personal mit guter Bezahlung“, betonte Miguel Albuquerque  und betonte, dass diese Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit der Region garantieren. „Der Tourismusumsatz hier auf Madeira beträgt 420 Millionen Euro", fügte er hinzu.

O Jornal Economico, 22. Juli 2021

Keine Horden von Kreuzfahrtschiffen

Desde fevereiro, a Ilha da Madeira tem recebido um novo tipo de turismo, bem diferente daquele que costuma desembarcar em hordas dos navios de cruzeiro ou vindo diretamente do norte da Europa para ban... 


Seit Februar hat die Insel Madeira eine neue Art des Tourismus erhalten, ganz anders als der, der normalerweise in Horden von Kreuzfahrtschiffen landet oder direkt aus Nordeuropa kommt, um... 

Lesen Sie mehr unter: https://viagemeturismo.abril.com.br/blog/portugal-lisboa/dossie-ilha-da-madeira-um-novo-e-genial-hub-para-nomades-digitais/

23. Juli 2021

2017 eine Tragödie-jetzt eine Verletzte bei Baumunfall

Das "Jornal da Madeira" erinnert heute in der Ankündigung einer Pressekonferenz an den Unfall in Largo da Fonte, bei dem 2017 13 Menschen ums Leben gekommen und Dutzende verletzt worden sind, denn auch gestern Nachmittag fiel auf dem Monte an gleicher Stelle ein Plantanenstamm um. Es gab eine Verletzte. Derzeit beschäftigt sich noch der Stadtrat mit dem Vorfall. 

2. August 2021

Unfallstelle gesichert-Verletzter Frau geht es gut

Auf den Funchal-Seiten wird über ein Treffen von Bürgermeister Miguel Silva Gouveia mit dem städtischen Katastrophenschutz, der Feuerwehr, dem Gartenbauamt und der Behörde für Infrastruktur und Ausrüstung berichtet. Zur gleichen Zeit habe ein Team von Spezialisten damit begonnen, die Unfallstelle zu sichern. Der Frau, die bei dem Unfall Prellungen erlitten habe, gehe es gut. 

Funchal, 2. August 2021

Dritte Impfung?

Pedro Ramos sagte gegenüber JM und 88.8, dass Madeira entscheiden wird, ob es eine dritte Impfung gegen Covid-19 geben wird. Miguel Albuquerque sagte gestern, dass Bäume auf dem Monte, die eine Gefahr darstellen, gefällt werden sollten. Er sagt, er wisse nicht, ob es ein Gutachten gegeben habe.

Jornal Madeira (JM) per Twitter, 4. August 2021

Funchal hinter Korfu auf Platz 2

Um Städtereisenden und Urlaubern zu helfen, hat Radical Storage einige der beliebtesten Reiseziele für Wochenend- und Kurzaufenthalte in und aus Europa analysiert und Städte nach 11 Schlüsselfaktoren bewertet. von Lärm und Luftverschmutzung bis hin zur Anzahl von 4-Sterne-Restaurants pro Quadratkilometer und verfügbaren Grünflächen. 

Direkt hinter Korfu liegt an zweiter Stelle die Stadt Funchal auf der Insel Madeira. Die geringe Dichte der Stadt, Lärm und Luftverschmutzung sowie die wettbewerbsfähigen Kosten bei der Gastronomie verschafften der Stadt laut Studie mit 71,2 Prozent einen hohen Stellenwert.

The Portugal News, 7. August 2021

Digitale Nomaden an den Sommer verloren

Madeira verliert digitale Nomaden an den Sommer, titelt heute das "Jornal da Madeira".  Viele seien in ihre Heimatländer zurückgekehrt (über 100 digitale Nomaden kamen aus Deutschland), doch im Herbst und Winter, wenn es in Nordamerika und in Mitteleuropa wieder kälter werde, sei wieder mit einem Anstieg zu rechnen. 

10. August 2021

Insel der Hoffnung

Funchal gibt für das Blumenfest, das vom 1. bis 24. Oktober gefeiert wird, 138 000 Euro aus, berichtet heute das "Jornal da Madeira". Das Motto lautet "Madeira-Insel der Hoffnung".

25. August 2021

Autorennen auf der Avenida do Mar

Der Club Sports da Madeira und die Autonome Region haben heute ein Protokoll zur Entwicklung und Zusammenarbeit im Bereich der touristischen Unterhaltung unterzeichnet. Für die Organisation der Rallye Madeira Legend sind 180 000 Euro bewilligt worden. Diese Automobilveranstaltung soll vom 28. bis 30. Oktober stattfinden. Auf dem Programm steht auch ein Rennen auf der Avenida do Mar in Funchal.

Autosport, 25. August 2021


Fünf Vorschläge für den Urlaub

Es gibt nicht viele Reiseziele, bei denen man sagen kann, dass das Wetter immer gut zum Baden ist. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die vier Jahreszeiten des Jahres diesen portugiesischen Archipel an einem Tag durchqueren, besonders wenn wir den Norden und den Süden der Insel vergleichen. Wenn es in São Vicente regnet, ist es möglich, dass in Ponta de Sol eine sengende Sonne scheint. Ja, man kann mit Sicherheit sagen, dass es in den vier Jahreszeiten durchaus möglich ist, ins Meer zu tauchen, auf Naturpfaden zu gehen oder in einem T-Shirt durch Funchal zu spazieren. Wenn man an den Rentrée-Urlaub denkt, schlagen wir fünf Programme vor, die man auf Madeira machen kann.

Maxima, 24. September 2021

Funchal wieder sozialdemokratisch

Die Koalition PSD/CDS-PP unter der Führung des Sozialdemokraten Pedro Calado (der die Regierung von Madeira verließ, um Funchal für die Partei zurückzugewinnen) erreichte sechs Mandate mit 46,95 %, und die Koalition „Confiança“ (PS / BE/PAN/MPT/PDR) erhielt fünf Mandate mit 39,74 %.

Jornal da Madeira, 27. September 2021

Selfie für Lehrer

Die Europäische Kommission hat über das Institut für Bildung und Psychologie der Universität Aveiro die Autonome Region Madeira (RAM) eingeladen, an der Erprobung und Validierung des Selbstreflexionsinstruments zur digitalen Kompetenz für Lehrkräfte der Grund- und Sekundarbildung teilzunehmen. SELFIE für Lehrer.

SELFIE für Lehrkräfte ist ein Selbstreflexionsinstrument, das es Lehrkräften ermöglicht, ihren Einsatz digitaler Technologien in verschiedenen Dimensionen ihrer beruflichen Tätigkeit zu reflektieren und auf der Grundlage der Ergebnisse Lernpfade zur Entwicklung ihrer digitalen Kompetenz zu planen.

Jornal da Madeira, 5. Oktober 2021

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen